Die Sicherheitslösung ESET hat offenbar ein fehlerhaftes Update raus gegeben (oder ist es das heutige Datum 29. Februar?), welches dafür sorgt, dass eigentlich “saubere” Seiten wie unsere kompletten Webseiten als schädlich eingestuft werden (JS/ScrInject.B oder auch HTML/Refresh.BC Trojaner).
Darunter befindet sich beispielsweise auch noch die Mediathek der ARD, aber auch der Onlinehändler Amazon.

Die Lösung zur Behebung des Problems:

Mit dem Fehler leben oder versuchen, ein Rollback durchzuführen. Tja – automatische Updates: Fluch und Segen.

Ein Fix ist aber bereits unterwegs https://forum.eset.com/topic/7567-jsscrinjectb-and-htmlrefreshbc-false-positive

ESET Antivirus blockiert Webseiten